Dolle Deerns

Fachstelle Berufsorientierung – gendersensibel für Mädchen* und junge Frauen*

Dolle Deerns

Mädchen*wirtschaft – Eine Beruferallye

Mädchen*wirtschaft vom 23.- 24.3.2021 fällt coronabedingt aus

Das Vorbereitungsteam hatte sehr rechtzeitig auf die coronabedingten Einschränkungen reagiert und ein neues Konzept für eine kleinere Veranstaltung erstellt, die an mehreren Veranstaltungsorten durchgeführt werden sollte.

Aufgrund der aktuellen Situation können wir uns jedoch zur Zeit nicht vorstellen, eine Präsenzveranstaltung zu organisieren und sagen die Veranstaltung daher leider ab.

Bei Interesse an einer digitalen Veranstaltung zur Berufsorientierung von Mädchen* möchten wir auf den Girls‘ Day am 22.04.21 hinweisen, die meisten Angebote finden in diesem Jahr online statt.

>>> Weitere Infos auf der Seite Girls´Day Hamburg.

>>>Mehr zur Mädchenwirtschaft auch auf den Internetseiten der Handwerkskammer hier.


Was ist die Mädchen*wirtschaft?

Die Mädchen*wirtschaft ist eine zweitägige Beruferallye für Schülerinnen* zur Erweiterung ihres Berufswahlspektrums. Zahlreiche Bertriebe, Innungen und Unternehmen präsentieren sich an Ständen und geben den Schülerinnen* vielfältige Informationen zu den Berufsfeldern aus dem gewerblich-technischen und IT-Bereich. Die Organisation in Form einer Rallye mit praktischen berufsbezogenen Aufgaben ermöglicht es auch, einen handlungsorientierten Zugang zu erlangen und sich praktisch auszuprobieren. Weibliche Auszubildende und Ausbilderinnen* der Beteiligten leiten die Schülerinnen* an und bieten den Mädchen* Vorbilder.

Laut Zentralverband des deutschen Handwerks sind mittlerweile fast 27 % aller Ausbildungsanfänger*innen im Handwerk weiblich. Immer mehr junge Frauen* wollen mittlerweile einen Beruf im gewerblich-technischen und IT-Bereich erlernen. Damit diese positive Entwicklung auch in der Zukunft anhält, braucht es die richtigen Informationsangebote für die Schülerinnen* weit vor ihrem Schulabschluss. Zielgruppe sind daher die Schülerinnen* der 7. und 8. Klassen aller Hamburger Stadtteilschulen.


Kooperation

Die Mädchen*wirtschaft wird gemeinsam organisiert von der Fachstelle Berufsorientierung, Dolle Deerns e. V., der Handwerkskammer Hamburg, der Agentur für Arbeit, sowie dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt. Sie findet – außerhalb von Pandemiezeiten – jährlich im Elbcampus, dem Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Hamburg, statt.