Dolle Deerns

Fachstelle Berufsorientierung – gendersensibel für Mädchen* und junge Frauen*

22.4.2021 Girls’ Day findet statt – ausschließlich digital

#girlsdaydigital

Berufsorientierung in Pandemiezeiten ist gar nicht so einfach. Vor allem praktische Erfahrungen in Unternehmen und Institutionen zu machen, ist für viele Mädchen* im letzten Jahr kaum möglich gewesen. Umso mehr freuen wir uns, dass der Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag am 22. April 2021 stattfinden kann. Mädchen* können zum Beispiel digital an einer 360° Campustour teilnehmen, eine Werkstatt per Livestream besuchen oder erleben, was eine Programmiererin so macht. Vorteil: Mädchen* können dabei zwischen tausenden Betrieben in ganz Deutschland auswählen!

Was ist der Girls’Day?

Am Girls’Day können Schülerinnen* ab der fünften Klasse Berufe kennenlernen, die sie sonst nur selten für sich in Betracht ziehen. Technische Unternehmen, Hochschulen, Forschungszentren und ähnliche Einrichtungen bieten am Girls’Day Veranstaltungen für Mädchen an und tragen diese im Vorfeld in das Girls’Day-Radar ein. Anhand von praktischen Beispielen erleben die Mädchen* in Laboren, Büros und Werkstätten, wie interessant und spannend diese Arbeit sein kann.

>>> Girls’Day digital – so geht’s!

>>>Zur Girls’Day Homepage

>>>Der Girls’Day in Hamburg